Kinderbetreuung in Hespe

So machst du steuerlich die Betreuungskosten geltend

29 Nov 18
Manuela
No Comments

Zwei Drittel der Kosten, die für die Betreuung deiner Kinder bei einer Tagesmutter anfallen, kannst du als Sonderausgaben geltend machen und von der Steuer absetzen. Jedoch lassen sich höchstens 4.000 Euro je Kind abziehen. Die Bedingungen dafür:

Das Kind muss in deinem Haushalt leben. Bist du getrennt oder geschieden, ist entscheidend, wo dein Kind gemeldet ist.
Für das Kind muss dir Kindergeld oder ein Freibetrag für Kinder zustehen.

Für die Kinderbetreuung kannst du diese Aufwendungen in deiner Steuererklärung angeben:

  • die Unterbringung von Kindern in Kindertagesstätten, Kinderhorten und Kinderkrippen sowie bei Tagesmüttern und in Ganztagspflegestellen
  • die Beschäftigung von Kinderpflegerinnen, Erzieherinnen und Kinderschwestern
  • die Beschäftigung von Hilfen im Haushalt, soweit sie Kinder betreuen
  • die Beaufsichtigung von Kindern bei der Erledigung der häuslichen Schulaufgaben

Damit du die Kinderbetreuungskosten von der Steuer absetzen kannst, musst du Rechnungen erhalten haben. Außerdem muss die Rechnungssumme der Tagesmutter auf ihr Konto überwiesen worden sein – Barzahlungen und Barschecks erkennt das Finanzamt nicht an.

Bist du selbst der Arbeitgeber der Betreuungsperson deiner Kinder, zum Beispiel im Rahmen eines Minijobs oder eines sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnisses, musst du lediglich den Arbeitsvertrag vorlegen.

Wenn dein Kind einen Kindergarten oder Hort besucht, reicht ein Bescheid der Einrichtung, in dem die Kosten für die Betreuung festgehalten sind, und ein Überweisungsbeleg.

Wenn deine (Schwieger-)Mutter oder andere nahe Angehörige auf dein Kind aufpassen und die Betreuung entgeltlich erfolgt, dann kannst du auch diese Kosten von der Steuer absetzen. Dafür müssen allerdings klare und eindeutige Vereinbarungen getroffen worden sein, die du tatsächlich umsetzt. Wohnt deine Betreuungsperson mit dir und deinem Kind in einem Haushalt zusammen, sind die Kinderbetreuungskosten nicht absetzbar.

Archive

Kategorien